2015-04-19 Herren 1 vs Aachen

19.04.2015 Gophers vs. Aachen

Manchmal ist deutlich „weniger“ – einfach „mehr“!

Unter diesem Motto empfingen die Pulheim Gophers die Aachen Greyhounds zum Home-Opener der NRW-Liga 2015. Bei bestem Baseballwetter sahen die Zuschauer 2 Spiele mit denen, aus Pulheimer Sicht, keiner gerechnet hatte.

Spiel 1: Nach den 2 Niederlagen in Hagen war dieses Mal Sascha Jakoby der Starting Pitcher in der Rotation der Pulheimer, doch auch er erwischte keinen guten Tag.

Bereits im 1. Inning musste er einige Hits hinnehmen (u.a. einen Homerun von Kai Niemitz), die für 5 Runs sorgten. Als Pitcher wünscht man sich durchaus einen besseren Start. Doch die Pulheimer waren sich Ihrer Offensiv-Stärken bewusst und wollten direkt kontern, doch die Greyhounds überraschten die Gophers mit Starting Pitcher Rudi Pecenka.

Zwar hatte man in den Vorbereitungsspielen bereits erfahren, dass das Pitching der Aachener ein langsamer war, aber die Pitches, die Rudi Pecenka warf, flogen eher von oben nach unten in den Handschuh des Catchers als waagerecht zum Boden verlaufend.

Unkonzentriert und mit der falschen Pitchauswahl konnten die Pulheimer den Rückstand über die nächsten 7 Innings nicht aufholen und der Aachener Pitcher bewies damit das weniger manchmal doch mehr ist!

Endstand des 1. Spiels war 09:17.

Spiel 2: In der Hoffnung, dass in Spiel 2 schnelleres Pitching der Aachener zu sehen sein würde, war man voller Hoffnung den ersten Saisonsieg einfahren zu können.

Doch lange Rede kurzer Sinn, auch dieses Mal sollte es nicht klappen. Ein starkes 2. Inning der Pulheimer wurde direkt im 4. Inning gekontert und im Anschluss konnten die Aachener den Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. Auch der gute Endspurt im 7. Inning mit 5 Runs der Gophers konnte das Spiel nicht zu Gunsten der Pulheimer drehen.

Endstand 16:19 für die Greyhounds aus Aachen.

Fazit: Aachen als Aufsteiger aus der Landesliga war von Anfang bis Ende motivierter, aggressiver auf den Bases und hatte immer ein gewisses Quäntchen Glück mehr auf Ihrer Seite. In entscheidenden Momenten hatte Aachen die Defense richtig stehen und wir leider nicht. Es waren zu viele Kleinigkeiten die den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausgemacht haben. Aber wir trainieren weiterhin hart an uns und die Saison ist noch lange. Also Kopf hoch, Krönchen gerade rücken und weiter machen!

VEREIN

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
Abteilung Baseball
Zur Offenen Tür 11
50259 Pulheim

Festnetz: +49 2238 7127
Email: praesidium@sc-pulheim.de
Internet: www.sc-pulheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstags 17-19 Uhr
Mittwochs 10-12 Uhr
Donnerstags 17-19 Uhr

GAMEDAYMANAGER

GESCHÄFTSSTELLE DER ABTEILUNG

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
c/o Friese/Heinle
Lukasstraße 20b
50823 Köln

Mobil: +49 178 1414706
Email: mfriese@pulheim-gophers.de
Internet: www.pulheim-gophers.de