2013-10-06 H1 @ Solingen

Klassenerhalt gesichert und 1 Abschied

Am 06.10. standen die Spiele 3 und 4 gegen die Solingen Alligators an. 3 Tage zuvor konnten die Gophers bereits beide Spiele vor heimischer Kulisse gewinnen (20:10 und 9:2).

Ziel des Double-Headers war der Klassenerhalt und dazu musste 1 Sieg aus 2 Spielen her. Daher wurde alles in die erste Begegnung gelegt. Pitching-Coach Lee Roberts vergab den wichtigen Job des Starting-Pitchers an Andreas Kolbe, der bereits am „Tag der deutschen Einheit“ eine souveräne Leistung zeigte und nur 2 Runs in 7 Innings hinnehmen musste. Hinter der „Platte“ absolvierte Marcus Kluck (Gründungsmitglied der Gophers) nach über 20 Jahren bei den Gophers sein Abschiedsspiel. Aus zeitlichen Gründen (beruflich und familiär) war er bereits in den letzten Jahren gezwungen kürzer zu treten und letztendlich kam er zu dem Entschluss die Catcher-Ausrüstung an den Nagel zu hängen. Das bedeutet zwar nicht das Ende seines Engagements im Verein, aber spielerisch wird er nicht mehr zur Verfügung stehen. Also noch ein weiterer Grund um direkt „Vollgas“ zu geben.

Das merkte man dem Team an, bereits im 1. Inning rollte eine Lawine von Hits & Stolen Bases auf die Solinger zu. Der junge Starting-Pitcher der Alligators konnte sich dennoch aus dem Inning befreien, aber zu diesem Zeitpunkt hatten die Gophers bereits 6 Runs erzielt.

Andreas Kolbe absolvierte seinen Job auf dem Mount bis ins 7. Inning problemlos. Zwar kamen die Alligators zwischendurch auch mit 3 Runs aufs Scoreboard, dies lag aber überwiegend an Errors der Defense. Bei einem Spielstand von 12:3 im 7.Inning gaben sich die Solinger allerdings noch nicht geschlagen und kamen noch mal durch Hits und weitere Errors bis auf 12:9 heran bevor das endgültige Out erzielt wurde.

Klassenerhalt gesichert – Marcus Kluck würdig in den Ruhestand geschickt!

In Spiel 2 wurden 90% des Teams gewechselt, was nichts an der Qualität ändern sollte. Auch diesmal starteten die Gophers furios und erzielten direkt 5 Runs im 1. Inning.

Dieses Mal hielten die Solinger aber von Anfang an dagegen und ließen die Gophers nie wirklich davon ziehen. Kontroll-Probleme von Starting-Pitcher Philipp Krah zwangen Lee Roberts bereits im 3. Inning zum ersten Wechsel. Danny Hurgargowitsch übernahm seinen Job und konnte die Aufholjagd der Alligators verlangsamen.

Aufgrund der Jahreszeit und der langen Innings wurde es ab dem 5. Inning so dunkel das es schwer wurde die Bälle nicht aus den Augen zu verlieren. Bei einem Spielstand von 11:9 für die Gophers im 6. Inning war abzusehen dass kein weiteres Inning mehr gestartet werden würde und so hieß es nur noch den Vorsprung sicher ins Ziel zu bringen.

So einfach war dies allerdings nicht. Ob es an der Zielgenauigkeit von Danny Hurgargowitsch lag oder an der ebenfalls schlechten Sicht des Plate-Umpires bleibt im Dunkel… es ergab sich für die Solinger die Chance den Spieß umzudrehen und bei Loaded Bases und nur einem Aus die Führung zu übernehmen.

Bei einem Spielstand von 11:10 hieß die Anweisung „Infield In“ der Ausgleich und noch viel schlimmer die Führung der Allis musste verhindert werden. 1 Strikeout von Danny Hurgargowitsch und ein Groundball auf Shortstop Timo Grins der diesen in der Dunkelheit fieldete und sicher an 1. Base warf beendete das 6. Inning und sicherte die 11:10 Führung.

Anschließend berieten sich die Umpire sowie die Coaches und es wurde, wie bereits vermutet, aufgrund der zunehmenden Dunkelheit, die Sicherheit der Spieler in Frage gestellt und das Spiel abgebrochen. Da bereits über 5 Innings absolviert waren, wird das 7. und verbleibende Inning nicht erneut ausgetragen.

Endstand nach 6.Innings 11:10 für die Gophers – 2. Sieg!

Die Serie von 6 Siegen in Folge soll nicht abbrechen. Bereits am Samstag geht es weiter und wir hoffen wieder auf Eure Unterstützung!

Nächstes Heimspiel findet am 12.10.2013 statt. Zu Besuch in Pulheim werden die Ratingen Goose-Necks sein.

VEREIN

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
Abteilung Baseball
Zur Offenen Tür 11
50259 Pulheim

Festnetz: +49 2238 7127
Email: praesidium@sc-pulheim.de
Internet: www.sc-pulheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstags 17-19 Uhr
Mittwochs 10-12 Uhr
Donnerstags 17-19 Uhr

GAMEDAYMANAGER

GESCHÄFTSSTELLE DER ABTEILUNG

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
c/o Friese/Heinle
Lukasstraße 20b
50823 Köln

Mobil: +49 178 1414706
Email: mfriese@pulheim-gophers.de
Internet: www.pulheim-gophers.de