2010-05-01 Herren 1

Die 1. Bundesliga Baseballer der Pulheim Gophers beenden ihre Negativserie...

… und gewinnen gegen die Dortmund Wanderers mit 8:3 und 5:0

Frei nach dem Motto “Der erste ist der schwerste – Frohes Neues auf uns!” startet die Baseballabteilung des Pulheimer SC mit Verspätung in eine erfolgreiche Saison 2010. Nach 8 Niederlagen zum Auftakt fand man endlich zur erhofften Stärke zurück und konnte im Kellerduell gegen Dortmund guten Baseball und eine exzellente Teammoral zeigen. Voraussetzung dafür war ein radikaler Schlussstrich den man nach der desolaten Leistung gegen Köln gezogen hatte und die Rückbesinnung auf alte Tugenden: Niemals aufzugeben und sich gegenseitig den Rücken zu stärken.

So eröffnete man das erste Spiel an diesem Tag gleich mit zwei Punkten und auch als Dortmund den direkten Ausgleich schaffte und das Spiel lange eng war glaubte man weiterhin an den Sieg ohne den Erinnerungen an die Niederlagen in letzter Minute gegen Bonn und Solingen die Bahn vom Gehirn zum Körper frei zu machen. Es war dieses wieder gewonnene Selbstvertrauen was dem starken Pitching von Markus Solbach und Sebastian Theobald den Rücken stärkte um ein weiteres Mal eine hervorragende Leistung zu zeigen und der Offensive die Lockerheit gab endlich wieder das zu zeigen was sie im vergangenen Jahr zu einer der Schlagkräftigsten der Liga gemacht hatte. Am Ende stand dann ein verdienter 8:3 Sieg und der ersten Saisonsieg 2010 fest.

Die Wandlung von der Raupe setzte sich auch im zweiten Spiel fort. Konnte man in der Vorwoche noch sehen wie groß der Druck auf Lee Roberts lastete, zeigte der US-Amerikaner an diesem Samstag Abend wie dominant er sein kann. Er ging die Distanz und ließ zusammen mit einer hervorragenden Defensive über 9 Innings keinen Run zu und ebnete damit den Weg für einen 5:0 Erfolg. Das Offensive Highlight war sicherlich der Homerun seines Mitbewohners Daniel Lamb-Hunt zu zwischenzeitlichen 3:0.

Tag und Nacht, Licht und Schatten, die Wortpalette die den Unterschied zwischen den Spielen gegen Köln und den (passender Weise) unter Flutlicht gespielten Partien in Dortmund ist groß und das Ergebnis noch größer: An einem Tag hat man es geschafft den Tabellenkeller zu verlassen, die ersten Siege ein zu fahren, das Selbstvertrauen zurück zu gewinnen und eine bis jetzt verkorkste Saison um zu drehen: What a difference a day makes; in der Tat.

(Christian W.)

VEREIN

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
Abteilung Baseball
Zur Offenen Tür 11
50259 Pulheim

Festnetz: +49 2238 7127
Email: praesidium@sc-pulheim.de
Internet: www.sc-pulheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstags 17-19 Uhr
Mittwochs 10-12 Uhr
Donnerstags 17-19 Uhr

GAMEDAYMANAGER

GESCHÄFTSSTELLE DER ABTEILUNG

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
c/o Friese/Heinle
Lukasstraße 20b
50823 Köln

Mobil: +49 178 1414706
Email: mfriese@pulheim-gophers.de
Internet: www.pulheim-gophers.de