2018-07-29 PG @Ratingen

Herren in Ratingen (29.7.2018)

Am Sonntag machten sich die Pulheim Gophers auf den Weg nach Ratingen, um gegen die dort heimischen Goose-Necks zum Rückspiel in der Landesliga anzutreten. Bei Saisonauftakt waren die Goose-Necks siegreich gewesen. Mit gerade mal neun einsatzfähigen Spielern – Philipp K. war nur als Basecoach und Notfallreserve mitgereist – sollte dies zu keiner einfachen Aufgabe werden. Zum Glück sorgte ein wolkiger Himmel für angenehmere Temperaturen als in den Tagen zuvor.

Die Gophers begannen in der Offensive mit Xavier M., der gleich mit einem Hit auf Base gelangte. Die nächsten beiden Batter konnten die erste Base nicht erreichen, sorgten aber u.a. dafür, dass Xavier M. auf die dritte Base vorrückte und anschließend auf einen Wild Pitch den ersten Run des Spiels erzielen konnte. Ein Strike Out brachte die Gophers nun erstmals in die Defensive. Auch dort besetzte Xavier M. die Position 1. Seine Pitches nahm Marc F. entgegen. Ein Walk und ein Error brachten die ersten beiden Batter der Hausherren in Scoring Position. Beide konnten im Verlauf des Innings scoren und brachten ihr Team dadurch in Führung. Weitere Runs kamen im ersten Teilabschnitt nicht zustande.

Bei einem Out im zweiten Inning gelang zunächst David H. ein Single und im Anschluss sorgten zwei Errors der Ratinger für vollbesetzte Bases. Die beiden folgenden Batter konnten nicht auf Base gelangen, jedoch konnte David H. zuvor auf einen Passed Ball den Ausgleich für die Gäste einfahren. Auf der anderen Seite bekam der erste Schlagmann der Goose-Necks durch einen Walk das erste Base zugesprochen und konnte im weiteren Verlauf das zweite und auch das dritte Base stehlen. Durch drei Strike Outs in Folge sorgte Xavier M. jedoch dafür, dass sich die Gophers schadlos hielten.

Auch im dritten Inning erzielten die Gophers genau einen Run. Diesmal war es Daniel W., der mit einem Hit das Inning eröffnete. Ein Single von Timo G. brachte ihn zur zweiten Base und ein Steal zur dritten, von wo er auf einen Schlag von Tobias B. scoren konnte. Die knappe Führung hielt nicht lange. Mit zwei Hits, einem Walk und begünstigt durch zwei Errors brachten die Ratinger die komplette Line-up einmal an den Schlag und erzielten vier Runs.

Die Gophers kamen jedoch direkt schlagkräftig zurück. Ulrich H. eröffnete das vierte Inning mit einem sehenswerten Double. Es folgten Singles von Michael P., Nils J., Xavier M. und Daniel W. ehe das Heimteam erstmals ein Out erzielen konnte. Marc F., Tobias B. und abermals Ulrich H. gelangen noch drei weitere Singles, sodass insgesamt sechs Runs zustande kamen. Nach drei schnellen Outs in der unteren Hälfte des Innings waren die Gophers erstmals am Ende eines Innings in Führung.
Im fünften Inning bauten die Gophers die Führung weiter aus. Nach Hits von Nils J. und Timo G. kamen zwei Runs hinzu, während sich die Defensive der Pulheim abermals schadlos hielt. So lag man nach fünf gespielten Innings mit 11:6 vorne.
Das sechste Inning begann mit einem Double von Tobias B. Anschließend gelangten Ulrich H. und Michael P. via Hit-by-Pitch auf Base. Und nachdem Tobias B. bereits auf einen Wild Pitch gescort hatte, sorgten Nils J. und Daniel W. mit ihren Hits für drei weitere Zähler und einen Pitcherwechsel auf Seiten des Heimteams. Doch auch die Offensive der Goose-Necks zeigte sich wiedererstarkt und konterte mit mehreren Hits und drei Runs im sechsten Inning.

Zu Beginn des siebten Innings ließ der Ratinger Rightfielder einen Hit von Marc F. zunächst unbeabsichtigt passieren, sodass Marc F. bereits die dritte Base erreicht hatte, als der folgende Fehlwurf ihm sogar gestattete auf seinen eigenen Schlag zu scoren. Weitere Runs folgten für die Gophers im siebten Inning nicht mehr. Dagegen konnten die Gäste nun erstmals wieder näher heranrücken, indem sie mit insgesamt fünf Hits vier Runs erzielten.

Mit drei Runs Vorsprung gingen die Gophers in die letzten beiden Innings. Auch ihnen gelangen nun fünf Hits in Form von Singles von Daniel W., Tobias B., David H. und Ulrich H. sowie einem Double von Timo G. Die vier resultierenden Runs gaben den Pulheimern wieder etwas mehr Spielraum, welchen sie mit drei schnellen Outs in der Defensive mit ins letzte Inning nahmen. Hier folgte dann der weiteste Schlag des Tages. Timo G. setzte den Ball über den Outfieldzaun und brachte sich und Daniel W., welcher zuvor gewalkt worden war, nach Hause. In der Defensive ließen die Gophers nun nichts mehr anbrennen und siegten letztlich mit 22:13.

Vorallem offensiv zeigten sich die Gophers deutlich besser als noch in Düsseldorf. Die besten Schlagergebnisse verzeichneten Timo G. mit vier Hits – davon ein Homerun und ein Double -, Daniel W. mit vier Hits und einem Walk sowie Ulrich H., der in jeder seiner sechs Plate Appearences das erste Base erreichte, dabei aber neben seinen drei Hits auch von einem Error und zwei Hit-by-Pitches profitierte. In der Defensive überzeugte Pitcher Xavier M. mit einem Complete Game und insgesamt neun Strike Outs. Auch die Defensive dahinter lieferte mit nur fünf Errors eine solide Leistung ab.

Schon am Samstag geht die Auswärtstour der Gophers weiter. Diesmal geht es nach Mönchengladbach zu den Blackcaps.

VEREIN

Pulheimer Sport-Club 1924/57 e.V.
Abteilung Baseball
Zur Offenen Tür 11
50259 Pulheim

Festnetz: +49 2238 7127
Email: praesidium@sc-pulheim.de
Internet: www.sc-pulheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstags 17-19 Uhr
Mittwochs 10-12 Uhr
Donnerstags 17-19 Uhr

GAMEDAYMANAGER

GESCHÄFTSSTELLE DER ABTEILUNG

Pulheimer Sport Club 1924/57 e.V.
c/o Friese/Heinle
Lukasstraße 20b
50823 Köln

Mobil: +49 178 1414706
Email: mfriese@pulheim-gophers.de
Internet: www.pulheim-gophers.de